Kaffeemaschine

Anbei eine Anleitung, wie man guten Kaffe bei uns macht, ohne, dass die Maschine davon kaputt geht. Bitte unbedingt in Ruhe lesen, bevor Ihr loslegt!

Es geht los

Ersteinmal: bitte checken, ob unter dem Tisch der Wasserhahn auf ist. Andersrum ist es zumindest jetzt am Anfang gut, den Hahn abends zuzumachen. (besonders weil es wegen der eigenwilligen Installation momentan etwas tropft, daher auch der Eimer unter dem Schreibtisch, das richte ich natürlich noch)

Die Maschine hat einen nicht übersehbaren Schalter zum Einschalten, an der Front rechts.

Jetzt heisst es Warten, unter 20 Minuten würde ich keinen Kaffee machen, der schmeckt nicht, wenn die Maschine nicht heiss ist. Deshalb stehen auch die Tassen oben drauf, die sollen ja auch was von der Wärme abbekommen.

Die Mühle

Links neben der Maschine steht die Kaffeemühle, hier wird der Siebträger (das Ding mit dem Griff dran) druntergehalten, an dem rechten Hebel an der Mühle 2 mal auf Dich zu ziehen, dann kommt das Kaffeepulver raus. Wenn keines da ist, Bohnen oben rein, Links anschalten, wieder ausschalten, die Mühle geht kaputt, wenn sie "leer" läuft. Wir bringen immer Bohnen, wenn keine da sind, bitte unsere Hotline anrufen: 0170.9084969

So einfach ist das

Der volle Siebträger wird in den Brühkopf "eingeschraubt" , das ist so eine Bajonettkonstruktion, soll richigt fest sitzen (sonst knallts wieder raus und macht ordentlich Dreck).

Espresso, Caffė Latte, Cappuccino, Americano

Oben an der Maschine sind ein paar Tasten, ganz links mit Espressotassensymbol, das macht einen sehr kurzen Espresso. Auch ausreichend für einen Latte oder Capuccino. Ganz rechts die Taste mit dem Sternsymbol macht den Wassermarsch an und bei weiterem Drücken wieder aus, damit kann man die Wassermenge also komplett manuell kontrollieren. Somit kann man sich mit der gleichen Kaffeemenge natürlich auch einen ganz normalen Pott voller köstlichem, heissen Kaffee machen. Die Italiener nenne das 'Americano'.

Milchschaum

Die zwei Drehknöpfe an der Maschinenfront: rechts für Milchschaum, einfach Milch in eine Tasse, den Schnüdel rein und Dampf geben. Das muss man üben, es soll eigentlich nicht einfach heisse Milch gemacht werden, sondern ganz feiner kompletter Milchschaum. Ich würde sagen, den Schaum kann man mit einem sauberen Lappen /Küchenhandtuch gleich vom Schnüdel wischen, aber bevor man siffige bazillenhaltige Tücher verwendet, lieber lassen. Der letzte abends stellt einen Becher voller Wasser darunter, der erste morgens nimmt einen sauberen Lappen und wischt den tagsüber angebackenen Milchschmodder wieder ab. Alter Milchschaum ist völlig harmlos und wegen der Hitze sicher keimfrei, im Gegensatz zu den Rückständen alter Küchenlappen.

Heisses Wasser

Der linke Drehknopf ist für heisses Wasser, die Maschine hat immer kochendes Wasser für fast drei große Becher am Start, also kein Problem, falls Du lieber Tee trinkst.

Saubermachen

Den Siebträger klopfst Du am besten direkt nach Gebrauch am Mülleimer oder der (noch nicht vorhandenen) Knockbox ab, danach einfach kurz an der Maschine ausspülen und wieder in den Brühkopf einschrauben, der Siebträger muss für einen guten Kaffee immer heiss sein.

Ja, ich denke, das war's. Am Freitag Nachmittag mache ich das erste mal einen kleinen Baristakurs, werden wir regelmäßig machen, wen's interessiert.

Geld

Zur Bezahlung: Die Maschine hat 4-stellig gekostet, ich werde sie finanzieren, indem Du bitte ehrlich bist und für jeden Kaffee 50 Cent in die dafür vorgesehene Box wirfst oder den Kaffee in die Strichliste einträgst. Das ist der ganze Deal, gilt natürlich auch für Gäste.

Ohne Deine Ehrlichkeit funktioniert das nicht und ich muß die Maschine anderweitig verkaufen. Klar, dass die Bohnen auch von mir sein müssen. Ich habe auch koffeinfreien Espresso, wenn Interesse besteht, bitte melden. Über http://espressoconnection.de kannst Du jederzeit auch Bohnen für zuhause bestellen, was mich extrem freuen würde.

Es wird sicher ein bissl brauchen, bis wir uns alle an das gute Stück gewöhnt haben und das alles klingt anfangs kompliziert, es geht schließlich nur um Kaffee. Aber Du wirst sehen, das ist alles sehr einfach. Freue mich auf ne Menge toller Espressi und Cappuccini in der Veitshöchheimer Strasse.

Tilman

Mitgliedsantrag

Jetzt richtig einstiegen und Mitglied im Coworking Würzburg e. V. werden? Gerne! Einfach Mitgliedantrag herunterladen, ausfüllen und an uns senden.

Lage

Der Würzburger Coworking-Space befindet sich direkt gegenüber des Kulturspeichers in der Veitshöchheimer Straße 14. Den Eingang findet ihr auf der rechten Seite des Gebäudes.

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 10–18 Uhr